Die QR-Rechnung

Modernisierter Zahlungsverkehr: Die QR-Rechnung ersetzt nach und nach alle heutigen Einzahlungsscheine in der Schweiz. Mit ihren digitalen Möglichkeiten macht sie das Zahlen rundum einfacher.

Bitte beachten Sie: Bei manueller Eingabe der Zahlungsdaten ist die Angabe der Referenznummer zwingend nötig.

Das Wichtigste auf einen Blick

Haben Sie noch Fragen zur neuen QR-Rechnung?

Die QR-Rechnung wird als neuer Einzahlungsschein nach einer Übergangsfrist alle heutigen roten oder orangen Einzahlungsscheine ersetzen. Mit ihren digitalen Möglichkeiten macht die QR-Rechnung das Zahlen rundum einfacher.

Im Swiss QR-Code sind sämtliche relevanten Informationen zum Zahlungsempfänger, dem Bezahlenden, dem Betrag, der Währung etc. enthalten. Als Rechnungsempfänger können Sie die Daten, die im QR-Code enthalten sind, einsehen, indem sie diesen mit dem QR-Code-Leser einscannen.

Sie haben folgende Möglichkeiten:

Via E-Banking: E-Banking öffnen, Swiss QR-Code mit dem QR-Reader oder über Ihre PC-Kamera einscannen und mit einem Klick die Zahlung auslösen.

Via Mobile Banking: Mobile-Banking-App auf dem Smartphone öffnen, Swiss QR-Code mit der QR-Reader-Funktion einscannen und mit einem Fingertipp die Zahlung auslösen.

Per Post: Die QR-Rechnung kann wie gewohnt am Schalter einer Post-Filiale, in einer Filiale mit Partner oder per Zahlungsauftrag im Kuvert an die Bank bezahlt werden.

Unsere Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies und ähnliche Technologien verwendet werden.

Schliessen